F-Füchse mit Sieg, Unentschieden und Niederlage

 

Am Samstag hatte die neuformierte F-2-Jugend der Füchse Oberberg ihr erstes Meisterschaftsturnier in der Solinger-Klingenhalle. Als jüngerer Jahrgang (2010) waren sie gespannt in die Klingenstadt gereist. Doch direkt im ersten Spiel traf man auf den Nachbarn von der HSG Radevormwald/Herbeck, der auch schon eine Woche zuvor in einem Freundschaftsspiel knapp besiegt wurde. Auch in diesem Spiel konnten die Füchse einen 3:1 Sieg einfahren.

 

Im zweiten Spiel waren die jungen Füchse nach einer langen Pause teilweise etwas unkonzentriert, so dass man hier 10 Sekunden vor dem Ende noch den unglücklichen 4:4 Ausgleich gegen den WMTV Solingen hinnehmen musste.

 

 Im letzten Spiel gegen die SG Monheim verloren die Füchse dann zwar etwas deutlicher mit 6:2, konnten aber gegen einen starken Gegner schon gut mithalten. Alles in allem waren die Trainer mit dem Abschneiden der Jungfüchse sehr zufrieden und freuen sich schon auf das nächste Turnier, das Anfang November in Radevormwald stattfindet. Wer Interesse hat die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2010 und 2009 zu unterstützen, darf gerne Dienstags um 16.30 Uhr in die Mühlenberghalle kommen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

F-Jugend mit tollem Turnier

 

Die F-Jugend der Füchse-Oberberg hat am Samstag bei einem stark besetzten Turnier in Radevormwald von 18 teilnehmenden Mannschaften einen hervorragenden 8. Platz belegt. Da in der Mannschaft fast ausschließlich der jüngere 2010er Jahrgang vertreten ist, kann diese Leistung gar nicht hoch genug bewertet werden. In den ersten beiden Gruppenspielen gegen die Bergischen Panther und die HSG Rade/Herbeck II konnten souveräne Siege eingefahren werden. In beiden Spielen zeigte allen voran Ben Schäfer mit fünf Treffern eine tolle Leistung. Im letzten Gruppenspiel waren die Füchse gegen die bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien Longericher dann aber chancenlos.

 

Auch in der Zwischenrunde gegen Halden/Herbeck und im Platzierungsspiel um Platz 7 gegen Bayer Dormagen gab es deutliche Niederlagen. Dabei merkte man den jungen Spielern an, dass die Kondition und dadurch auch die Konzentration mit zunehmender Spielzeit immer weiter nachließ. Phil Kettner zeigte sowohl auf dem Spielfeld als auch im letzten Spiel im Tor eine klasse Leistung.

 

Ein großes Kompliment muss man auch den Verantwortlichen der HSG Radevormwald/Herbeck machen, die es schafften, für einen reibungslosen Turnierablauf zu sorgen

und ein hervorragendes Turnier auf die Beine stellten.

 

Wer Lust hat die Mannschaft zu verstärken, ist Dienstags von 16.30 – 18 Uhr in der Voss-Arena herzlich willkommen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

HSG Bergische Panther F2 JSG Füchse Oberberg F1 1 : 7

 

JSG Füchse Oberberg F1 HG LTG/HTV Remscheid F2 1 : 9

 

SG Langenfeld F2 JSG Füchse Oberberg F1 5 : 2
 

Der zweite Spieltag der jungen Füchse der F1 gestaltete sich durchwachsen. Das erste Spiel wurde soverän mit 7:1 Toren gewonnen. Durch gutes Zusammenspiel hatte sich die Mannschaft gute Chancen herausgearbeitet und schafften mit sieben Toren den Sieg. Alle sieben Tore wurden von Simon Winkel geworfen! Im zweiten und dritten Spiel wussten die Gegner sich erfolgreich zu wehren. Eine gute Abwehr machte unserem Torschützen Simon Winkel das Leben schwer und so kam er nicht zu einem erfolgreichem Abschluss. Trotz der zwei Niederlagen zeigten die Spieler der F1 eine gute Leistung!

 

Die Trainerinnen und die Eltern freuten sich über die gute Leistung der kleinen Handballern und zeigten sich beeindrckt, da einige der Jungfüchse zum ersten Mal auf dem Feld standen.

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________